Bio-Gütesiegel der Europäischen Union

Seit Verabschiedung der Novelle zum 1.6.92, bzw. deren Einführung zum 1.1.93, gelten europaweit einheitliche Richtlinien für die Kennzeichnung von Lebensmitteln. Mit dem einheitlichen Bio-Gütesiegel ist die Verwendung der Begriffe "Bio", "Öko", "Natur", u.ä. juristisch geschützt. Die Verordnung darf nicht durch die Verwendung parallel verwendeter regionaler und landeseigener Siegel unterschritten werden.

Das europäische Siegel ist in wesentlichen Punkten den Kriterien der ökologischen Landbauverbände Deutschlands vergleichbar. Es beschränkt sich aber auf die Erzeugung der Produkte und umfasst nicht deren Verarbeitung.