Recycling von CD`s und CD-Rom`s

Die Menge der Datenträger hat sich in den letzten Jahren vervielfacht. Zu den selbst gekauften kommen die aus der immer zahlreicheren Werbepost. Wohin damit, wenns keiner mehr braucht?

In verschiedenen Filialen des Einzelhandels, u.a. Escom, Vobis, können die CD`s abgegeben werden. Sie werden dann an die Firma NEWCYCLE, Dorfstr.7, 85655 Großhelfendorf, Tel.: 08095/2325

http://www.cd-collekt.com

zum Recycling weitergeleitet. Im Recyclingprozeß wird die Beschichtung der CD, die aus einem Verbund von Aluminium, Lack und Aufdruck (ca. 5% der Gesamtmasse) besteht, vom Trägermaterial aus Polycarbonat getrennt. Letzteres wird geschreddert und als hochwertiges Rohmaterial, z.B. für Autoarmaturen genutzt.

Eine Liste von weiteren Entsorgungsbetrieben verschickt der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft, Schönhauser Str.3, 50968Köln, Tel.: 0221/934700-0.

Zuschriften:

25.02.2000 Hallo Leute, auf Eurer Seite http://eulenfrosch-umweltclub.freepage.de/CD-Recyc.htm stimmt der Link nicht (mehr). Wie lautet er richtig? Mit freundlichen Grüßen Manfred Bohlmann Leider wissen wir auch nichts Neues!

12.03.2000: Hallo, das CD-Recycling findet sich unter http://www.cd-collect.com . Bitte mal den Link korrigieren. Gruß Stephan Danke!